fotografie erleben
Registrierte Benutzer
Guten Tag!

Gast
 Benutzername:
 Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

Zufallsbild

Flechtwerk
Flechtwerk

amica

 Unsere Partner
Franzis Buch- und Softwareverlag: die Marke der Profis
www.saal-digital.de
sns-hdr
Mein XXL
pixum
cewe fotobuch
Fotocommunity




Home / Stillleben & Tabletop / Etwas eingerostet
 
Vorheriges Bild:
Mein Laster  
Erstes Bild ... 50 ... 100 ... 137 138 139 140 141 142 143 ... Letztes Bild

 Nächstes Bild:
Tulpe

Etwas eingerostet


Schatten auf Holz ich bin satt etwas Salz bitte Stillleben Mein Laster Etwas eingerostet Tulpe Lichtlein eine Gute Marke Die Werbung liegt auf der Strasse sanftes blau in den augen

Vorheriges Bild:
Nächstes Bild:
Etwas eingerostet
Mein Laster Tulpe
Ganzes Bild           



Bild Info
Bild Name: Etwas eingerostet
Beschreibung: Tür zur alten Schindkaul bei uns am Dorfrand. Hier wurden früher verendete Tiere und auch Schlachtabfälle entsorgt.
Sorry wenn ich im Moment nicht viel hier einstell, aber der Klausurenstress geht wieder los.
Schlüsselwörter:  
Datum: 14.06.2011 01:47
Hits: 561
Downloads: 6
Bewertung: 8.25 (4 Stimme(n))
Dateigröße: 288.4 KB
Hinzugefügt von: MJPhotography
IPTC Info
Name des Fotografen:  Photographer:Markus Jung
Aufnahme Datum:  25.10.2010
Bildrechte:  Copyright:Markus Jung
EXIF Info
Modell: Canon EOS 5D Mark II
Aufnahme Datum: 25.10.2010 14:37:30
ISO Wert: 400
Belichtungszeit: 1/60 sec(s)
Blende: F/7.1
Brennweite (Objektiv): 28 mm
Belichtungskorrektur: 0 EV
Blendenöffnungswert: F/5.7
Max. Blendenöffnungswert: F/4
Belichtungsmessung: Multi-Segment
Blitz: Blitz nicht ausgelöst
Belichtungsprogramm: Zeitautomatik
Belichtungsmodus: Automatisch
Weißabgleich: Automatisch
Histogramm
histogramm


Um die vorhanden 4 Beiträge zu dem Bild lesen zu können oder einen Kommentar zu hinterlassen, musst du Registriert sein. Du kannst dich hier kostenlos Anmelden.


Vorheriges Bild:
Mein Laster  
 Nächstes Bild:
Tulpe

 

Design and Modification by Vienna Pictures Copyright©2012  in Cooperation with Fotografie erleben Counter: 195621